Rückblick: Digitaltag 2021 „Mit Ihrem Personalausweis für die digitale Welt einfach und schnell Behördengänge und Geschäftliches erledigen“


Anlässlich des diesjährigen Digitaltags, der am 18. Juni 2021 stattfand, gab die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt gemeinsam mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen und dem buergerservice.org e.V. spannende Einblicke in die Online-Funktionen des Personalausweises.

Live aus der Geschäftsstelle der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt zeigten Rudolf Philipeit, Vorstandsvorsitzender des buergerservice.org e.V., und Susanne Rabe, Geschäftsführerin der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt GmbH, beispielhaft die Anwendungsgebiete der Online-Ausweisfunktion. Neben der Einsichtnahme in Register wie das Fahreignungsregister des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) legte Rudolf Philipeit einen besonderen Schwerpunkt auf die sogenannte „Volksverschlüsslung“, die bereits deutschlandweit zum Einsatz kommt. Dabei handelt es sich um eine Online-Funktion des Personalausweises, die eine sichere E-Mail-Infrastruktur gewährleistet. Die Daten werden durch eine „Ende-zu-Ende-Verschlüsslung“ geschützt, sodass sie nicht abgefangen oder eingesehen werden können. „Unser Alltag wird immer digitaler. Deshalb benötigen wir vor allem im Internet mehr Sicherheit, um persönliche Daten zuverlässig vor Missbrauch und Diebstahl schützen zu können. Durch die Online-Ausweisfunktion ist diese Sicherheit künftig für jeden Bürger gegeben, jetzt gilt es diese Sicherheit zu nutzen“, so Rudolf Philipeit.

Im Anschluss an die Vorstellung einiger Online-Ausweisfunktionen folgte ein Expertengespräch unter der Leitung von Dr. Rainer Berger, Geschäftsführer Entwicklung und Netzwerke der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt, bei dem besonders die Vorteile des digitalen Personalausweises für das Bauwesen im Mittelpunkt standen. „Durch die Online-Ausweisfunktion haben Ingenieure die Möglichkeit, sicher auf elektronischem Wege zu kommunizieren, beispielsweise bei der Übermittlung von Planungsdaten beim Hausbau.“, sagt Prof. Clemens Westermann, Beratender Ingenieur und Vizepräsident der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt, und macht zusätzlich auf die Relevanz einer langfristigen Qualitätssicherung in der Bauplanung im Zuge der Digitalisierung aufmerksam.

Behördengänge künftig auch digital möglich

In Zukunft soll die Online-Ausweisfunktion besonders bei der Vereinfachung von Arbeits- und Verwaltungsprozessen zum Einsatz kommen. So können beispielsweise Baugenehmigungen online eingereicht und Anträge für Mitgliedschaften sicher auf digitalem Wege übermittelt werden.

Darüber hinaus eröffnet die Online-Identifikation mittels Personalausweis einen weiteren Vorteil. Ob Privat oder Geschäftlich – Behördengänge können bequem aus dem Büro, von Unterwegs oder von zu Hause abgewickelt werden. Dadurch werden nicht nur Wartezeiten verringert, die Bürger erlagen zusätzlich auch mehr Freiheiten.

Seit einem halben Jahr steht ein Bürgerterminal-Demonstrator in der Geschäftsstelle der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt. Sowohl Kammermitglieder als auch Nicht-Kammermitglieder sind herzlich dazu eingeladen die Online-Ausweisfunktion am Bürgerterminal zu aktivieren und zu testen. Für die Aktivierung wird lediglich der Personalausweis und die fünfstellige Transport-PIN benötigt. So können sich alle Interessenten mit der Online-Identifikation vertraut machen und sich darüber hinaus von den Vorteilen des digitalen Personalausweises überzeugen.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die sogenannte SIDbox (Secure ID-Box) kennenzulernen, die bereits von Constantin Jahn, Geschäftsführer Ingenieurbüro Lambrecht GmbH, und einigen Mitgliedern der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt für die Einreichung und Bearbeitung von Onlineanträgen erprobt und angewendet wird. Mit dessen Hilfe kann nahezu jeder PC in einen professionellen und zugleich sicheren Bürgerterminal verwandelt werden.

Seit 2010 können Bürger die Funktionen des elektronischen Personalausweises bereits nutzen. Mittlerweile können sie sich mit ihrem Personalausweis bei über 100 Diensten online ausweisen. Über zwei Drittel davon sind Behörden. Bis Ende 2022 sollen im Rahmen der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) Verwaltungen in Deutschland insgesamt 575 Dienstleistungen auch digital zur Verfügung stellen. Durch die zusätzliche Nutzbarkeit der Online-Funktionen mithilfe der kostenfreien „AusweisApp2“ für das Smartphone (Android und IOS) könnte der elektronische Personalausweis so schon bald regelmäßig zum Einsatz kommen.

 

Weiterführende Links

buergerservice.org. e.V.
Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
www.personalausweisportal.de | www.ausweisapp.bund.de/ausweisapp2


28.06.2021

Termine

Freitag24.06.2022
Online
  • Veranstaltung
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betreiben
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
Digitaltag 2022

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen wird sich auch in diesem Jahr am bundesweiten Digitaltag beteiligen.

Unter dem Titel Der Bauantrag geht online – Digitaler Service für Bauherren*innen wird Wirklichkeit? demonstrieren wir, gemeinsam mit der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt und dem BIM-Cluster Sachsen-Anhalt, wie die Digitale Baugenehmigung z.B. in Mecklenburg-Vorpommern funktioniert. Außerdem wird Projektleiter e-Government/Digitale Verwaltung Andreas Fiedler von der brain-SCC GmbH über die Implementierung der Eine-für-Alle-Musterlösung „Digitales Baugenehmigungsverfahren“ im Saalekreis (Sachsen-Anhalt) berichten. Danach zeigt André Vonthron von der Ruhr-Universität Bochum, wie die BIM-basierte Baugenehmigung im Land Nordrhein-Westfalen funkrioniert. Zum Abschluss besteht die Gelegenheit für Fragen.

Die Aktion findet online statt. Merken Sie sich den Termin vor und finden Sie demnächst hier weitere Informationen zur Uhrzeit und Anmeldung.

Mehr lesen