Das Themengebiet Bauen wird vom Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF in Magdeburg koordiniert, weitere Partner sind die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt und der Hauptverband der deutschen Bauindustrie HDB. Magdeburg ist zugleich unser regionaler Standort Ost. Zielgruppe sind vor allem Bauunternehmen, Zulieferer und Produkthersteller, aber auch Planer, Genehmigungsbehörden oder Betreiber. Im Mittelpunkt stehen digitale Methoden und Werkzeuge der Bauausführung, insbesondere der Schnittstellen zwischen Bauunternehmen und Planern, der Planung von Bauabläufen sowie die Koordination der Baustellen- und Zulieferlogistik. 

 

Einen besonderen Stellenwert hat dabei die Vorfertigung von Komponenten, etwa in der Fabrikplanung und im Industriebau. Nebenaspekte sind auch Mitarbeiterqualifizierung, digitale Baugenehmigung und -abnahme, die Abrechnung von Bauleistungen auf der Grundlage digitaler Modelle oder die Interaktion zwischen Maschinen bzw. zwischen Menschen und Maschinen. Die im Themenbereich Bauen eingebundenen Partner verfügen über zahlreiche praktische Anschauungsobjekte und Testumgebungen.

Neuigkeiten zum Thema Bauen

BIM und der Datenschutz
26.04.19
Vor einem Jahr herrschte großes DS-GVO-Fieber: die Europäische Datenschutz-Grundverordnung  (kurz: DS-GVO) trat zum 24. Mai 2016 in Kraft und ist nach einer Übergangszeit seit dem 25. Mai 2018 unmittelbar anzuwenden. Sie verursachte bei nicht wenigen Mittelständlern Kopfzerbrechen und Zweifel. Muss nun auch bei BIM die DS-GVO beachtet werden? Dr. Harald von Bose, der Landesbeauftragte für den Datenschutz des Landes Sachsen-Anhalt, klärt im Interview über BIM und die DS-GVO auf.
2. Innovationsforum „Wirtschaft 4.0“
Live Demonstration von Werkzeugen der Virtuellen Realität
13.03.19
Auf dem 2. Innovationsforum Wirtschaft 4.0 am 2. April 2019 in Magdeburg werden digitale Werkzeuge auch live vorgeführt. So stellen Andreas Höpfner und Thomas Engels vom Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF Instrumente der Virtuellen Realität vor. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Partner des Innovationsforums in Magdeburg.
Dienstag02.04.1913:00-18:00
Magdeburg
2. Innovationsforum „Wirtschaft 4.0“
Geoinformationsdienste und BIM
13.03.19
Auf dem 2. Innovationsforum Wirtschaft 4.0 am 2. April 2019 in Magdeburg sind Geoinformationssysteme und die Verbindung von diesen mit BIM ein Thema auf der Agenda. Karin Schultze vom Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr wird darstellen, welche Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen der Geoinformationsverwaltung und der Wirtschaft in Bezug auf Building Information Modeling bestehen.
Dienstag02.04.1913:00-18:00
Magdeburg

Veranstaltungen zum Thema Bauen und der Region Ost

Mai2019

Mittwoch22.05.1909:00-15:00
Guxhagen, Nordhessen
  • Veranstaltung
  • Thema Bauen
Workshop "Zukunft der Logistik"

Am 22. Mai 2019 findet in Guxhagen, Nordhessen, der nächste Workshop "Zukunft der Logistik" statt.

Die Workshopreihe „Zukunft der Logistik“ ist Teil des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen, Region Ost, und setzt sich mit den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen in der Planung von Bauabläufen sowie der Organisation der Baustelle und der Koordination der Logistik auseinander.
 

Programm
(Stand: Mai 2019)

09:00 Uhr


 
Begrüßung und Vorstellungsrunde der Teilnehmer
Suitbert Nöchel, Innovation Ausbau e. V.
Begrüßung durch den Gastgeber
Heike Kördel-Klipp, Geschäftsführerin Hch.Kördel GmbH
 
09:20 Uhr Vorstellung Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen, Arbeitskreis „Zukunft der Logistik“
Projektverlängerung, Aufgaben und Ziele für 2019
Helmut Bramann, Innovation Ausbau e.V.
 
09:40 Uhr
 
Vorstellung Kompetenzzentrum Logistik im Bauwesen
Initiator für innovative Forschung und Entwicklung zwischen den Fachgebieten Bauwesen und Logistik
Volker Fennemann, Leiter der Abteilung Umwelt- undRessourcenlogistik am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML

Diskussion zur weiteren Zusammenarbeit
 
10:00 Uhr Die baulogistische Prozesskette, Abschluss der Interviewreihe und Anmerkungen aus Sicht eines System- und Baustoffherstellers
Kurt Münk, Senior Consultant Knauf Gips KG
 
10:30 Uhr Kaffeepause
 
10:45 Uhr

 
Smart Construction: Mit Hilfe künstlicher Intelligenz Bauprozesse automatisieren
Sebastian Kaluza, abaut GmbH

mit anschließender Fragerunde und Diskussion
 
11:15 Uhr
 
Neues Mitglied bei Innovation Ausbau: GC Gruppe; Logistik-Prozesse aus Sicht eines Großhändlers im Bereich SHK
Rene Städler, Logistikberater Cordes & Graefe KG

mit anschließender Fragerunde und Diskussion zum zukünftigen Austausch bzw. zur Anbahnung von Synergien der Partner mit  unterschiedlichen Branchenschwerpunkten des Baubereichs
 
11:45 Uhr BIMLog – BIM-basierte Logistikplanung und -steuerung im Großanlagenbau
Ulrich Jessen, Universität Kassel, Institut für Produktionstechnik und Logistik

mit anschließender Fragerunde und Diskussion
 
12:15 Uhr Mittagspause
 
13:15 Uhr Der Transportmarkt gestern, heute und morgen aus der Sicht eines Speditions- und Familienunternehmens.
Heike Kördel-Klipp, Geschäftsführerin Hch.Kördel GmbH
 
13:45 Uhr Rundgang durch die Spedition Kördel
U. a. Abläufe in der Disposition einer Spedition mit über 450 ziehenden Fahrzeugen
 
15:00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Veranstaltungsort: Spedition Hch.Kördel GmbH, Grifter Str. 14, 34302 Guxhagen

Gastgeber ist das Logistikunternehmen Kördel.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stefanie Samtleben.

Mehr lesen

Juni2019

Donnerstag13.06.1909:00-15:00
Walldorf
  • Thema Bauen
  • Veranstaltung
Workshop „Maschinensteuerungssysteme an Bagger, Raupe und Grader“

Schwerpunkt des zweiten Workshops Maschinensteuerungssystemen am 13. Juni 2019 in Walldorf ist der digitale Bauablauf im Tief- und Straßenbau.

 

Programm
(Stand: Mai 2019)

09:00 Uhr


 
Begrüßung
Frau Britta Rabe, Leiterin Aus- und Fortbildungszentrum Walldorf (AFZ);
Kurzvorstellung des Aus- und Fortbildungszentrums Walldorf 
Torsten Wachenbrunner, BWI-Bau GmbH Institut der Bauwirtschaft
09:15 Uhr Projektvorstellung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen (KLEUSBERG, Mengenermittlung)
Stefanie Samtleben, Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF
Petra Vaut, BWI-Bau GmbH Institut der Bauwirtschaft
09:35 Uhr
 
Welche Maschinensteuerungssysteme sind in Walldorf im Einsatz, welche Anforderungen bringen sie mit und wofür können sie verwendet werden?
Dr. Wolfgang Ebert, AFZ Walldorf
10:00 Uhr Digitaler Bauablauf im Tief- und Straßenbau
  • BIM im Tiefbau
  • Datenaufbereitung, Baustelleneinrichtung, Bauausführung mit Maschinensteuerung, Abrechnung anhand eines Datenmodells
  • Geregelter digitaler Bauprozess – BIM Abwicklungsplan
  • Konsequente Umsetzung des digitalen Bauprozesses am Beispiel einer Sanierung einer Ortsdurchfahrt

Tobias Hesse, MTS Maschinentechnik Schrode AG

11:00 Uhr Ihre Fragen – Experten antworten
11:30 Uhr

 
Imbiss,
anschließend Rundgang AFZ WalldorfAusbildungshallen und Fachkabinette, Fahrt zum Außengelände „Baggerpark“ in Kleinbussen
12:00 Uhr
 
Automatische Maschinensteuerungssysteme – Baggerpark im praktischen Einsatz


Sie können sich von der Leistungsfähigkeit, Aufbau, Wirkungsweise und Bedienung von Maschinensteuerungssystemen verschiedener Hersteller auf Hydraulikbaggern, Grader und Raupen selbst überzeugen.

Bitte bringen Sie für den praktischen Teil einen Schutzhelm, wetterfeste Kleidung und Arbeitsschuhe mit. 


Anmeldung

Aus organisatorischen Gründen (praktischer Teil) ist die Teilnehmerzahl auf 40 Personen begrenzt. Der Zeitpunkt der Anmeldung bestimmt die Reihenfolge. Übersteigen die Anmeldezahlen diese 40 Personen, so werden wir kurzfristig einen Zusatztermin bekanntgeben. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Bitte melden Sie sich hier zur Veranstaltung an.

 

Veranstaltungsort

Bildungswerk BAU Hessen Thüringen e.V. - AFZ Walldorf 98639 Meiningen OT Walldorf, Industriestraße 8 Verwaltungsgebäude, Raum 0.02/0.03

 

Kontakt: Torsten Wachenbrunner

Mehr lesen
 

Angebote zum Thema Bauen

Baggern geht auch digital
20.11.18
In Deutschlands größtem Baggerpark in Walldorf in Thüringen erlebten die Teilnehmer des Workshops zu automatischen Maschinensteuerung wie Bagger, Raupe und Grader teil- und vollautomatisiert gesteuert werden können. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen kooperierte für den Workshop mit dem Aus- und Fortbildungszentrum Walldorf des Bildungswerks BAU Hessen-Thüringen e.V.
Workshop Zukunft der Logistik
Workshop „Zukunft der Logistik“
18.11.18
Der Workshop „Zukunft der Logistik“ bringt kleine und mittelständische Unternehmen zu den zu erwartenden Veränderungen im Bereich der Logistik ins Gespräch. Auf Basis des Inputs aus Forschung und Praxis werden Zukunftstrends der Bau- und Logistikbranche aufgezeigt, diskutiert und Handlungsempfehlungen geschaffen.
Dienstag22.01.1909:00-15:30
Iphofen
Workshop „Maschinensteuerungssysteme“
18.11.18
Bei einer Teilnahme am Workshop „Maschinensteuerungssysteme“ des Kompetenzzentrum Planen und Bauen kann ein Eindruck darüber erhalten werden, wie durch die Maschinensteuerung Baustellenprozesse automatisiert werden können. Sie können sich von der Leistungsfähigkeit von Maschinensteuerungssystemen verschiedener Hersteller selbst überzeugen.
BIM-Frühstück
18.11.18
Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen bietet ein Format zum fachübergreifenden Austausch rund um das Thema Building Information Modeling an. Vertreter von sowohl kleinen als auch mittelständischen Unternehmen, die sich mit dem Thema stärker auseinandersetzen möchten, sind hier willkommen. Das Frühstück findet am Vormittag in lockerer Runde und bietet Einblicke in die Anwendung von digitalen Techniken und Methoden zur Durchführung von Bauprojekten.
Elbedome-Event: Erfolgreicher Planen und Bauen durch IT
16.10.18
In Europas größtem Mixed- und Virtual-Reality-Labor, dem Elbedome in Magdeburg, können Planungen in 1:1 Maßstab virtuell dargestellt und getestet werden. Beim Elbedome-Event am 7. November 2018 kann der Elbedome und seine Fähigkeiten live erlebt werden. Ein umfangreiches Vortragsprogramm bietet Einblicke in die vielfältigen Möglichkeiten digitaler Techniken und Methoden, die zum größten Teil schon heute von mittelständischen Unternehmen angewendet werden. Auch sie berichten von ihren Erfahrungen.
Zukunft der Logistik
25.04.18
Workshop am Fraunhofer IFF in Magdeburg am 9. Mai 2018 zu "Zukunft der Logistik" mit Einblicken aus den Forschungsprojekten zur Intra- und Interlogistik.
 

Demonstratoren

Demonstrator: Digitalisiert vom Prozess zur Fabrik und auf die Baustelle
13.11.18
Wie können 3D-Modelle die Prüfung von Prozessen im Gebäude unterstützen und wie kommen Planungsdaten auf die Baustelle? Zwei Fragen, ein mobiler Demonstrator. Nutzen Sie die Chance und lassen sich Prinzipien zur sauberen Erstellung, Weitergabe und Prüfung von Informationen in Modellen zeigen und probieren Sie es selbst.
Demonstrator: Business Model Canvas
13.11.18
Nutzen Sie die Möglichkeit Ihre Geschäftsmodelle zu visualisieren und lassen sich von den ausgestellten Demonstratoren und Beispielen zum Weiter- und Um-die-Ecke-Denken einladen. Lernen Sie dabei ihr eigenes Geschäftsmodell besser kennen und stellen es einmal völlig auf den Kopf.
Demonstrator: Elbedome – 360°-Großprojektionssystem
13.11.18
Erleben Sie die Möglichkeiten der 3D-Visualisierung und tauchen in verschiedene Planungsszenarien ein. Schnell können auch Sie sich in Planungsfragestellung eindenken, egal ob es die Gestaltung eines Einfamilienhauses, einer Fabrik oder einer Stadt ist.