Das Themengebiet Bauen wird vom Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF in Magdeburg koordiniert, weitere Partner sind die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt, der Hauptverband der deutschen Bauindustrie HDB, das Bildungswerk BAU Hessen-Thüringen e.V., Innovation Ausbau e.V. und dem Institut für Bauwirtschaft (BWI-Bau GmbH). Magdeburg ist zugleich unser regionaler Standort Ost. Zielgruppe sind vor allem Bauunternehmen, Zulieferer und Produkthersteller, aber auch Planer, Genehmigungsbehörden oder Betreiber. Im Mittelpunkt stehen digitale Methoden und Werkzeuge der Bauausführung, insbesondere der Schnittstellen zwischen Bauunternehmen und Planern, der Planung von Bauabläufen sowie die Koordination der Baustellen- und Zulieferlogistik.

 

Einen besonderen Stellenwert hat dabei die Vorfertigung von Komponenten, etwa in der Fabrikplanung und im Industriebau. Nebenaspekte sind auch Mitarbeiterqualifizierung, digitale Baugenehmigung und -abnahme, die Abrechnung von Bauleistungen auf der Grundlage digitaler Modelle oder die Interaktion zwischen Maschinen bzw. zwischen Menschen und Maschinen. Die im Themenbereich Bauen eingebundenen Partner verfügen über zahlreiche praktische Anschauungsobjekte und Testumgebungen.

Neuigkeiten zum Thema Bauen

BIM Frühstück in Magdeburg
07.11.18
Digitale Techniken und Methoden erfordern in mancherlei Hinsicht ein Umdenken. Wie und wo genau dies nötig ist, zeigte der Vermesser, Mathematiker und Fotograf Bruno Timme im Rahmen eines BIM-Frühstücks in Magdeburg. Er zeigte mit Beispielen aus der Praxis, wie aus 2D-Papieren ein 3D-Fadenmodell wird und welche Herausforderungen zu meistern sind. In der Diskussion zwischen den Teilnehmern wurde auch erläutert, welche Hindernisse für digitale Prozesse etwa bei Bauverwaltungen oder auch im Vertrags- und Vergütungsrecht bestehen.
BIM Frühstück in Magdeburg – praktische Fragen zu BIM im Bestand diskutiert
29.10.18
Beim BIM Frühstück in Magdeburg standen Fragen zu BIM im Bestand und den praktischen Herausforderungen, wie Teilmodelle übergeben und weiterverarbeitet werden können im Vordergrund der Diskussionen. Trotz aller Technik gilt nach wie vor: BIM ersetzt das miteinander sprechen nicht.
Elbedome-Event: Erfolgreicher Planen und Bauen durch IT
16.10.18
In Europas größtem Mixed- und Virtual-Reality-Labor, dem Elbedome in Magdeburg, können Planungen in 1:1 Maßstab virtuell dargestellt und getestet werden. Beim Elbedome-Event am 7. November 2018 kann der Elbedome und seine Fähigkeiten live erlebt werden. Ein umfangreiches Vortragsprogramm bietet Einblicke in die vielfältigen Möglichkeiten digitaler Techniken und Methoden, die zum größten Teil schon heute von mittelständischen Unternehmen angewendet werden. Auch sie berichten von ihren Erfahrungen.

Veranstaltungen zum Thema Bauen und der Region Ost

Juni2019

Dienstag25.06.1909:00-13:00
Magdeburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Bauen
BIM-Frühstück des BIM Cluster Sachsen-Anhalt: „BIM-Basic und BIM-Experte/Professional“

Frau Sabine Schönherr von EIPOS e.V. Dresden berichtet über die Fachfortbildung BIM-Basic und BIM-Experte.

Muss ich mich denn für BIM qualifizieren, denn ich weiß doch schon alles!(?) ist ebenso häufig in der Berufspraxis anzutreffen wie das Argument „Mit BIM befasse ich mich bis zu meinem Ruhestand nicht mehr, denn gegenwärtig habe ich genügend Aufträge.“ Die Referentin liefert Argumente und diskutiert mit Ihnen Ihre Fragen, um Sie für das Thema BIM-Qualifizierung zu sensibilisieren und umfassend über das Qualifizierungsangebot zu informieren.

Die fortschreitende Digitalisierung der Bauwirtschaft fordert neue Kompetenzen. Dabei entwickeln sich kontinuierlich neue Aufgabenfelder. Um eine verlässliche und anerkannte Basis für die Weiterbildung zu schaffen, engagierte sich EIPOS schon frühzeitig in den Normungsgremien von buildingSMART und dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI). Die modulare Qualifizierung zum „BIM-Experte (EIPOS)“ bereitet auf die strukturierte Mitwirkung in BIM-basierten Bauprojekten vor.

Den Kern der Digitalisierung bildet die BIM-Methodik, welche bei Erstellung und Betrieb eines Bauwerks generierten Daten aus vier Perspektiven betrachtet: Prozesse, Richtlinien, Technologien und Menschen. Nur bei einer ganzheitlichen Betrachtung aller Aspekte lassen sich die erhofften Effizienzsteigerungen in Bauprozessen realisieren. „BIM-Experten (EIPOS)“ kombinieren ausgeprägtes Fach- und Methodenwissen mit geeigneten kommunikativen Kompetenzen.

Zielgruppen: Architekten, Innenarchitekten, Bauingenieure, Ingenieure der TGA als Planer, Bauunternehmer, Bau- und Immobilienprojektmanager, Projektsteuerer, Bauherren sowie Mitarbeiter von Baubehörden und der Wohnungswirtschaft.

Die nach erfolgreichem Abschluss möglichen Funktionen:

  • BIM-Coach auf Bauherrenseite,
  • BIM-(Informations-)Manager auf der Seite von (General-)Planern bzw. Projektsteuerern,
  • BIM-Koordinator auf der Seite der Fachplaner und im ausführenden Bauunternehmen.

Die Weiterbildung zum BIM-Experten ist modular aufgebaut und ermöglicht somit eine punktgenaue Kompetenzentwicklung, die sich an den typischen Aufgaben im BIM-Prozess orientiert. Das Modul 1 „BIM-Grundlagen und -Technologien“ vermittelt das Basiswissen für alle folgenden Module und setzt die Richtlinie bS/VDI 2552 (Blatt 8.1) konsequent um.

Die Fachfortbildung findet an der Ingenieurakademie Sachsen-Anhalt GmbH in Magdeburg statt. Die Berufsbezeichnung „Fachingenieur BIM der Ingenieurkammer  Sachsen-Anhalt“ kann nach erfolgreichem Abschluss des Zertifikatkurses auf der Grundlage der Ordnung der Fachingenieure bei der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt beantragt werden.

Veranstaltungsort: Geschäftsstelle der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt, Hegelstraße 23, 39104 Magdeburg

Kontakt und Anmeldung
Bei Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Rainer Berger gerne zur Verfügung.
Die Anmeldung erfolgt ebenfalls per Mail an Rainer Berger.

Mehr lesen

Juli2019

Dienstag16.07.1909:00-13:00
Magdeburg
  • Veranstaltung
  • Thema Planen
  • Thema Bauen
15. BIM-Frühstück des BIM Cluster Sachsen-Anhalt "Baumeister 4.0"

Das 15. Treffen des BIM Cluster Sachsen-Anhalt findet am Dienstag, den 16. Juli 2019 in der Zeit von 09:00 - 13:00 Uhr statt. Referetn ist diesmal RA Martin Wittjen vom Bund deutscher Baumeister (BDB). Es geht unter anderm um das Thema, Chancen und Herausforderungen auf dem Weg zum digitalen Baumeister gemeinsam zu nutzen.

Weitere Informationen finden Sie hier in Kürze.

Veranstaltungsort: Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt, Hegelstraße 23, 39104 Magdeburg 

Kontakt und Anmeldung
Bei Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Rainer Berger gerne zur Verfügung.
Die Anmeldung erfolgt ebenfalls per Mail an Rainer Berger.

Mehr lesen

September2019

Dienstag03.09.1909:00-13:00
Magdeburg
  • Veranstaltung
  • Thema Betrieb
  • Thema Bauen
BIM-Frühstück: Möglichkeiten modernster 3D-Vermessung für BIM - Technik, Software und Schulung

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen läd zum nächsetn BIM-Frühstück nach Mgdeburg ein.

Nach Vorträgen und Demonstrationen rund um das digital Planen und Bauen mit BIM als Praxisbericht erfolgt eine vertiefende Diskussion mit den Teilnehmern.

Die Scanner2GO GmbH aus Wanzleben präsentiert ihr Portfolio und die Schnittstellen in die Planung und Ausführung.

Veranstaltungsort: Baugewerbeverband Sachsen-Anhalt im Lorenzweg 56, 39128 Magdeburg

Kontakt: Rainer Berger

Mehr lesen

November2019

Dienstag26.11.1909:00-27.11.1918:00
München
  • Messe
  • Thema Projektentwicklung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Handwerk
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum auf der BIM World Munich

Die BIM World Munich präsentiert anwendernahe Lösungen rund um das Thema Building Information Modeling: Mehr als 120 Aussteller und über 100 Referenten zeigen am 26. und 27. November 2019 im München ICM den mehr als 4.000 Fachbesuchern, welche Chancen und Möglichkeiten BIM als Standard und Treiber für neue Technologien bietet.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist strategischer Parnter der BIM Town, eines neuen, innovativen Formats für Techpreneure, innovative Lösungsanbieter und für die Vernetzung in praxisgerechte Umsetzungen. Das BIM Town findet diese Jahr bereit zum zweiten Mal im Rahmen der BIm World Munich statt.

Weitere Inforamtionen folgen in Kürze.


Veranstaltungsort
ICM International Congress Center Munich
Messegelände
81823 München

Mehr lesen
Dienstag26.11.1909:00-27.11.1918:00
München
  • Messe
  • Thema Projektentwicklung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Handwerk
  • Thema Bauen
BIM Town 2019

Das BIM Town ist Teil der BIM World Munich, die am 26.-27. November 2019 im Internationalen Congress Center München (ICM) auf dem Messegelände München stattfindet. 

Das BIM Town wird ein Marktplatz für Produkte und Innovationen, die bereits in unterschiedlichen Konstellationen erfolgreich genutzt werden und die besonders auf Vernetzung setzen. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist strategischer Partner des BIM Towns.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Veranstaltungsort
ICM International Congress Center Munich
Messegelände
81823 München

Mehr lesen
 

Angebote zum Thema Bauen

Workshop „Maschinensteuerungssysteme an Bagger, Raupe und Grader“
Workshop Maschinensteuerungssysteme an Bagger, Raupe und Grader
22.05.19
In Deutschlands größtem Baggerpark in Walldorf in Thüringen können Interessierte am 13. Juni 2019 am Workshop "Maschinensteuerung an Bagger, Raupe und Grader" teilnehmen. Der Schwerpunkt des Workshops Maschinensteuerungssystemen liegt auf dem digitalen Bauablauf im Tief- und Straßenbau. Teilnehmer erhalten einen Eindruck zu den Vorteilen digitaler Techniken auf einer Baustelle und können die Baumaschinen live erleben.
Donnerstag13.06.1909:00-15:00
Walldorf
Baggern geht auch digital
20.11.18
In Deutschlands größtem Baggerpark in Walldorf in Thüringen erlebten die Teilnehmer des Workshops zu automatischen Maschinensteuerung wie Bagger, Raupe und Grader teil- und vollautomatisiert gesteuert werden können. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen kooperierte für den Workshop mit dem Aus- und Fortbildungszentrum Walldorf des Bildungswerks BAU Hessen-Thüringen e.V.
Workshop Zukunft der Logistik
Workshop „Zukunft der Logistik“
18.11.18
Der Workshop „Zukunft der Logistik“ bringt kleine und mittelständische Unternehmen zu den zu erwartenden Veränderungen im Bereich der Logistik ins Gespräch. Auf Basis des Inputs aus Forschung und Praxis werden Zukunftstrends der Bau- und Logistikbranche aufgezeigt, diskutiert und Handlungsempfehlungen geschaffen.
Dienstag22.01.1909:00-15:30
Iphofen
Workshop „Maschinensteuerungssysteme“
18.11.18
Bei einer Teilnahme am Workshop „Maschinensteuerungssysteme“ des Kompetenzzentrum Planen und Bauen kann ein Eindruck darüber erhalten werden, wie durch die Maschinensteuerung Baustellenprozesse automatisiert werden können. Sie können sich von der Leistungsfähigkeit von Maschinensteuerungssystemen verschiedener Hersteller selbst überzeugen.
BIM-Frühstück
18.11.18
Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen bietet ein Format zum fachübergreifenden Austausch rund um das Thema Building Information Modeling an. Vertreter von sowohl kleinen als auch mittelständischen Unternehmen, die sich mit dem Thema stärker auseinandersetzen möchten, sind hier willkommen. Das Frühstück findet am Vormittag in lockerer Runde und bietet Einblicke in die Anwendung von digitalen Techniken und Methoden zur Durchführung von Bauprojekten.
Elbedome-Event: Erfolgreicher Planen und Bauen durch IT
16.10.18
In Europas größtem Mixed- und Virtual-Reality-Labor, dem Elbedome in Magdeburg, können Planungen in 1:1 Maßstab virtuell dargestellt und getestet werden. Beim Elbedome-Event am 7. November 2018 kann der Elbedome und seine Fähigkeiten live erlebt werden. Ein umfangreiches Vortragsprogramm bietet Einblicke in die vielfältigen Möglichkeiten digitaler Techniken und Methoden, die zum größten Teil schon heute von mittelständischen Unternehmen angewendet werden. Auch sie berichten von ihren Erfahrungen.
Zukunft der Logistik
25.04.18
Workshop am Fraunhofer IFF in Magdeburg am 9. Mai 2018 zu "Zukunft der Logistik" mit Einblicken aus den Forschungsprojekten zur Intra- und Interlogistik.
 

Demonstratoren

Demonstrator: Digitalisiert vom Prozess zur Fabrik und auf die Baustelle
13.11.18
Wie können 3D-Modelle die Prüfung von Prozessen im Gebäude unterstützen und wie kommen Planungsdaten auf die Baustelle? Zwei Fragen, ein mobiler Demonstrator. Nutzen Sie die Chance und lassen sich Prinzipien zur sauberen Erstellung, Weitergabe und Prüfung von Informationen in Modellen zeigen und probieren Sie es selbst.
Demonstrator: Business Model Canvas
13.11.18
Nutzen Sie die Möglichkeit Ihre Geschäftsmodelle zu visualisieren und lassen sich von den ausgestellten Demonstratoren und Beispielen zum Weiter- und Um-die-Ecke-Denken einladen. Lernen Sie dabei ihr eigenes Geschäftsmodell besser kennen und stellen es einmal völlig auf den Kopf.
Demonstrator: Elbedome – 360°-Großprojektionssystem
13.11.18
Erleben Sie die Möglichkeiten der 3D-Visualisierung und tauchen in verschiedene Planungsszenarien ein. Schnell können auch Sie sich in Planungsfragestellung eindenken, egal ob es die Gestaltung eines Einfamilienhauses, einer Fabrik oder einer Stadt ist.
 

Kontakt zum Thema Bauen und zum regionalen Standort Ost

Mitglieder im Team