Der Themenbereich Handwerk stellt die digitalen Belange der Handwerksbetriebe im Bau- und Ausbaubereich in den Mittelpunkt. Zur Sensibilisierung und Information von Handwerksbetrieben bestehen enge Partnerschaften mit zahlreichen Unternehmen, in denen digitale Werkzeuge heute bereits im Einsatz sind. Außerdem werden digitale Demonstratoren (virtueller Handwerksbetrieb) und virtuelle Auftragsabläufe entwickelt, anhand derer effiziente, digitale Anwendungen getestet und evaluiert werden.

Das Thema Handwerk wird vom eBZ – eBusiness-KompetenzZentrum für das Bau- und Ausbauhandwerk in Kaiserslautern koordiniert, das zugleich unser regionaler Standort Mitte ist.

 

Zielgruppe
Das Teilzentrum Mitte fokussiert sich auf Handwerksbetriebe der Bau und Ausbaubranche und zeigt, wie elektronische Geschäftsprozesse, Online-Marketing und intelligente Assistenzsysteme dem Handwerker bei der Entwicklung seines Unternehmens helfen können.

Ziele
Das Teilzentrum bietet eBusiness-, Website- und KI-Checks für Handwerksbetriebe, um den digitalen Reifegrad zu ermitteln und eine betriebsspezifische Digitalisierungsstrategie zu entwickeln. Darauf aufbauend werden für Handwerksbetriebe Informationsgespräche, Qualifizierungsmaßnahmen und Workshops mit anderen gewerkegleichen oder gewerkeübergreifenden Betrieben angeboten. Der Fokus liegt dabei in der professionelleren Anwendung bzw. im Transfer vorhandener IT-Lösungen.

Demonstratoren und Formate
Zur Sensibilisierung und Information von Handwerksbetrieben stehen ausreichend Praxisbeispiele von angewendeten, digitalen Werkzeugen in Handwerksbetrieben zur Verfügung, die anhand von Vorträgen, Seminaren und Webinaren sowie Auftritten auf Messen und Veranstaltungen präsentiert werden. Weiterhin werden digitale Demonstratoren für elektronische Geschäftsprozesse (virtueller Handwerksbetrieb, virtueller Auftragsablauf) sowie KI-Demonstratoren (Künstliche Intelligenz) entwickelt, anhand derer Teilnehmer von Veranstaltungen effiziente, digitale Anwendungen testen und evaluieren können. Seit Januar 2020 bietet das Teilzentrum auch die Möglichkeit sich über das Thema der künstlichen Intelligenz – KI im Handwerk zu informieren sowie Ideen dazu zu entwickeln und in Demonstrationsprojekten umzusetzen.

Neuigkeiten zum Handwerk

Digitales Aufgaben- und Projektmanagement im Handwerk
26.07.2021
Aufgaben- und Projektmanagement wird in jedem Betrieb durchgeführt. Doch wie kann es richtig eingesetzt werden und auf was ist zu achten, damit es nicht zu einem Produktivitätskiller wird?
Kollaboratives Wissensmanagement im Handwerk mit Mindmaps
26.07.2021
Die Onlinewelt überflutet uns mit neuen Möglichkeiten. Viele Betriebe legen ihr Hauptaugenmerk auf die Produktivität und Automatisierung von Prozessen. Doch was ist ist mit dem Wissen, welches sich der eigene Betrieb über Generationen angeeignet hat?
Veranstaltungsformat: Digital-Werkstatt
Neues Video zur Digital-Werkstatt: Implementierung von BIM in Unternehmen
22.07.2021
Zum Digitaltag 2021 organisierte das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen gemeinsam mit IPROconsult GmbH aus Dresden eine Digital-Werkstatt Online zum Thema: Implementierung von BIM in Unternehmen. Jetzt können Sie das Video zur Veranstaltung ansehen.
Freitag18.06.202110:00-12:00
Online

Veranstaltungen zum Handwerk und der Region Mitte

Juli2021

Donnerstag29.07.202114:00-16:00
Online
  • Thema - Handwerk
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
KI-Sprechstunde vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Jeden Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr sind die KI-Trainer (KI = Künstliche Intelligenz) vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen für Sie erreichbar. Gedacht ist die Sprechstunde als erste Anlaufstelle für alle kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) der Bau- und Ausbaubranche, die sich über das KI-Angebot des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen informieren wollen oder Interesse an Vorträgen, Webinaren sowie konkreten Umsetzungsprojekten haben. Auch bei allgemeinen Fragen zum Thema KI im Planen und Bauen stehen Ihnen unsere KI-Trainer mit Rat und Tat zur Seite.

Der Ansprechpartner für das Thema KI beim Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Michael Hoen, Sie erreichen ihn auch unter der Telefonnummer +49 631-205601-801.

Mehr lesen

August2021

Donnerstag05.08.202114:00-16:00
Online
  • Thema - Handwerk
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
KI-Sprechstunde vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Jeden Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr sind die KI-Trainer (KI = Künstliche Intelligenz) vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen für Sie erreichbar. Gedacht ist die Sprechstunde als erste Anlaufstelle für alle kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) der Bau- und Ausbaubranche, die sich über das KI-Angebot des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen informieren wollen oder Interesse an Vorträgen, Webinaren sowie konkreten Umsetzungsprojekten haben. Auch bei allgemeinen Fragen zum Thema KI im Planen und Bauen stehen Ihnen unsere KI-Trainer mit Rat und Tat zur Seite.

Der Ansprechpartner für das Thema KI beim Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Michael Hoen, Sie erreichen ihn auch unter der Telefonnummer +49 631-205601-801.

Mehr lesen
Donnerstag12.08.202114:00-16:00
Online
  • Thema - Handwerk
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
KI-Sprechstunde vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Jeden Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr sind die KI-Trainer (KI = Künstliche Intelligenz) vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen für Sie erreichbar. Gedacht ist die Sprechstunde als erste Anlaufstelle für alle kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) der Bau- und Ausbaubranche, die sich über das KI-Angebot des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen informieren wollen oder Interesse an Vorträgen, Webinaren sowie konkreten Umsetzungsprojekten haben. Auch bei allgemeinen Fragen zum Thema KI im Planen und Bauen stehen Ihnen unsere KI-Trainer mit Rat und Tat zur Seite.

Der Ansprechpartner für das Thema KI beim Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Michael Hoen, Sie erreichen ihn auch unter der Telefonnummer +49 631-205601-801.

Mehr lesen
Donnerstag19.08.202114:00-16:00
Online
  • Thema - Handwerk
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
KI-Sprechstunde vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Jeden Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr sind die KI-Trainer (KI = Künstliche Intelligenz) vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen für Sie erreichbar. Gedacht ist die Sprechstunde als erste Anlaufstelle für alle kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) der Bau- und Ausbaubranche, die sich über das KI-Angebot des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen informieren wollen oder Interesse an Vorträgen, Webinaren sowie konkreten Umsetzungsprojekten haben. Auch bei allgemeinen Fragen zum Thema KI im Planen und Bauen stehen Ihnen unsere KI-Trainer mit Rat und Tat zur Seite.

Der Ansprechpartner für das Thema KI beim Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Michael Hoen, Sie erreichen ihn auch unter der Telefonnummer +49 631-205601-801.

Mehr lesen
Donnerstag26.08.202114:00-16:00
Online
  • Thema - Handwerk
KI-Sprechstunde vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Jeden Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr sind die KI-Trainer (KI = Künstliche Intelligenz) vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen für Sie erreichbar. Gedacht ist die Sprechstunde als erste Anlaufstelle für alle kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) der Bau- und Ausbaubranche, die sich über das KI-Angebot des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen informieren wollen oder Interesse an Vorträgen, Webinaren sowie konkreten Umsetzungsprojekten haben. Auch bei allgemeinen Fragen zum Thema KI im Planen und Bauen stehen Ihnen unsere KI-Trainer mit Rat und Tat zur Seite.

Der Ansprechpartner für das Thema KI beim Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Michael Hoen, Sie erreichen ihn auch unter der Telefonnummer +49 631-205601-801.

Mehr lesen
Dienstag31.08.202117:00-18:45
Online
  • Veranstaltung - Eigene Veranstaltung
Digital-Werkstatt: NRW-Pilotprojekt BIM-basierter Bauantrag

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen organisiert am 31. August 2021 gemeinsam mit der buildingSMART-Regionalgruppe Rhein-Ruhr und dem BIM-Cluster NRW ein Webseminar zum Thema: NRW-Pilotprojekt BIM-basierter Bauantrag.

Es wird der bundesweit erste Bauantrag vorgestellt, der als BIM-Modell eingereicht, geprüft und genehmigt wurde. Es ist der Bauantrag für die neue Firmenzentrale der Louis Opländer Heizungs- und Klimatechnik GmbH im Quartier Phoenix West in Dortmund. Das Land Nordrhein-Westfalen hat diesen Prozess initiiert und eng begleitet.

Den Zugangslink zur Veranstaltung und den Kalendereintrag erhalten die Teilnehmer in der Bestätigungs-E-Mail, die Ihnen nach Ihrer Anmeldung zugesendet wird. Außerdem erhalten Sie einen Tag und eine Stunde vor der Veranstaltung eine Erinnerung per E-Mail.

Die Veranstaltung ist von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen für alle Fachrichtungen als Fortbildung mit der Nr. 21-1556-001 im Umfang von zwei Unterrichtsstunden anerkannt.
Alternativ können Sie sich auch eine allgemeine Teilnahmebestätigung zusenden lassen.

Hier können Sie sich kostenfrei anmelden.

 

Programm

Änderungen vorbehalten

Beginn: 17:00 Uhr
Ende: ca. 18:45 Uhr

Moderation: Eduard Dischke, KNH Rechtsanwälte
Stellvertr. Vorstandsvorsitzender von buildingSMART Deutschland und Mitglied des Koordinierungskreises der buildingSMART-Regionalgruppe Rhein-Ruhr; Vorstandsmitglied des BIM-Cluster NRW

Begrüßung    
Eduard Dischke

Der Digitale Bauantrag in der Digitalisierungsstrategie von NRW
Ministerin Ina Scharrenbach, Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen (Videobotschaft)

17:15 Uhr - 17:45 Uhr

Rahmenbedingungen für den BIM-basierten Bauantrag aus Sicht des Landes Nordrhein-Westfalen
Dr. Thomas Wilk, Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen

Technische Voraussetzungen für den BIM-basierten Bauantrag 
Prof. Dr.-Ing. Markus König, Ruhr-Universität Bochum und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen
    
17:45 Uhr - 18:15 Uhr

Pilotprojekt BIM-basierter Bauantrag - Praxisbericht: Vorbereitung, Einreichung, Prüfung und Genehmigung
Tina Drahtler, Drahtler Architekten
Nils Hoffmann, Stadt Dortmund, Bauaufsicht
    
18:15 Uhr - 18:45 Uhr

Diskussion: Ergebnisse, Bewertung, Empfehlungen und nächste Schritte
Dr. Thomas Wilk, Prof. Dr.-Ing. Markus König, Tina Drahtler, Nils Hoffmann, Jan Opländer (Bauherr)    
+ Publikum

Moderation der Diskussion:
Matthias Pfeifer, RKW Architekten, Architektenkammer NRW, BIM-Cluster NRW

Moderation Publikums-Chat:
Gunther Wölfle, Geschäftsführer buildingSMART Deutschland

18:45 Uhr 
Ende, Ausblick und Verabschiedung    
Eduard Dischke

Mehr lesen

November2021

Dienstag23.11.202110:00-24.11.202116:30
München
  • Veranstaltung - Messe
  • Thema - Projektentwicklung
  • Thema - Planen
  • Thema - Betreiben
  • Thema - Handwerk
  • Thema - Bauen
BIMWorld München

Die BIM World Munich präsentiert anwendernahe Lösungen rund um das Thema Building Information Modeling: Mehr als 200 Aussteller und über 100 Referenten zeigen am 23. und 24. November 2021 im München ICM den mehr als 8.000 angekündigten Fachbesuchern, welche Chancen und Möglichkeiten BIM als Standard und Treiber für neue Technologien bietet.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen wird mit einem eigenen Messestand auf der Messe vertreten sein. Zudem ist das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen strategischer Partner der BIM Town, eines innovativen Formats für Techpreneure, innovative Lösungsanbieter und für die Vernetzung in der Branche. In der BIM Town findet während der Messe die Innovation World Cup® Series statt, ein Wettbewerb, bei der Start-ups ihre Lösungen zur digitalen Transformation der Branche in vier Hauptkategorien: Planen, Bauen, Betrieb und Umwelt präsentieren. Im Anschluss findet die Verleihung der Smart Building / Smart Construction Innovation World Cup® statt.

Weitere Informationen zum Programm und der Anmeldung werden hier in Kürze folgen. Weitere Informationen zur BIM Town und zur kostenlosen Anmeldung beim Innovation World Cup® Series finden Sie hier.

Mehr lesen
 

Angebote für das Handwerk

MS365-Check für Handwerksbetriebe
16.10.2020
Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen bietet speziell für kleine und mittelständische Handwerksbetriebe seit Oktober 2020, neben seinen bereits seit Jahren erfolgreich laufenden Online-Checks, zusätzlich einen Microsoft365-Check an.
Website-Check für Handwerksbetriebe
16.06.2020
Mit dem Website-Check online Chancen erkennen! Wie ist es um ihre aktuelle Website bestellt? Tut sie das, was sie tun soll und wie wirkt ihr Handwerksbetrieb nach außen?
Digitalisierungs-Chancen für das Handwerk
26.05.2018
Welche Möglichkeiten der Digitalisierung gibt es für Handwerksbetriebe? Wie können Geschäftsprozesse, Online-Marketing und auch die IT-Sicherheit praktisch gemeistert werden? Die Kick-off-Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen im eBusiness Kompetenzzentrum in Kaiserslautern am 5. Juni 2018 bietet konkrete Antworten und Praxis-Erfahrungen.
 

Kontakt zum Themengebiet Handwerk und zum regionalen Standort Mitte