Im Themenbereich Planen steht die Digitalisierung der Planung von Bauprojekten im Mittelpunkt. Anhand von Sensibilisierungs- und Transfermaßnahmen werden Anwendungsmöglichkeiten von BIM und ihre Umsetzung in die Praxis aufgezeigt, die an die kleinteilige Branchenstruktur der planenden Disziplinen angepasst sind. Im Einzelnen geht es  unter anderem um die Sanierungsplanung (dem Bauen im Bestand), die TGA-Planung im Gebäudemodell, die Aspekte des Baubetriebs und die Entwurfsaspekte aus dem Gebäudebetrieb.

Das Themengebiet Planen wird von der Jade Hochschule am Standort Oldenburg koordiniert, die gleichzeitig unser Standort Nord ist.

 

Zielgruppe
Im Themenbereich Planen widmen wir uns allen relevanten Aspekten der Anwendung digitaler Methoden in der Planungsphase und wenden uns damit vor allem an Architekten und Fachplaner. Darüber hinaus werden auch die Belange der Bauausführenden und der späteren Betreiber berücksichtigt, die bereits im Planungsprozess beachtet werden müssen.

Ziele
Im Themenbereich Planen konzentrieren wir uns vor allem auf die Kenntnisse und Kompetenzen, die zukünftig von den planenden Architekten und Ingenieuren, von den mittelständischen Baufirmen und den Bau-Handwerksbetrieben sowie von den für den Betrieb eines Gebäudes Verantwortlichen erwartet werden. Das Ziel ist eine digitalisierte Arbeitsumgebung, in welcher mehrere kleinere Umsetzungsprojekte integriert und im Praxisverbund mit kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) umgesetzt werden.  

Demonstratoren und Formate
Es werden BIM-konforme Arbeitsumgebungen angeboten, in denen gezielt die Prozessabläufe aus Praxisprojekten simuliert werden können. Zukünftig können Virtual Reality Labore zur Prüfung des Arbeitsschutzes auf Baustellen und zur simulationsbasierten Bauablaufplanung dienen. Darüber hinaus wird die Anwendung von verschiedenen Augmented Reality-Techniken zur Unterstützung von Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten in Gebäuden erprobt. Durch Seminare, Weiterbildungen, Messen und Fachsymposien werden die Erkenntnisse und Erfahrungen geteilt und neue Impulse für weitere Aufgaben und Anwendungen aufgegriffen.

Neuigkeiten zum Thema Planen

Digitalisierung klar gemacht
23.03.2018
Das neue Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen will kleinen und mittelständischen Unternehmen die vielfältigen Wege in die Digitalisierung erleichtern. Im Vordergrund stehen umsetzbare und praxisgerechte Lösungen für konkrete Anforderungen mittelständischer und kleiner Unternehmen.
Die Angebote für den Mittelstand
23.03.2018
Digitale Techniken, Werkzeuge und Methoden ziehen mit einer teils rasanten Geschwindigkeit ein in die vielfältige Bau- und Immobilienwirtschaft – die Möglichkeiten und Anwendungen erscheinen nahezu grenzenlos.
Workshop „Digitalisierung der Planungsprozesse vor und begleitend zur Realisierung von Bauwerken“ beim Kick-Off am 20. März 2018
14.03.2018
Ein Kerngedanke des Building Information Modeling (BIM) ist, schon in der Planungsphase das Bauwerk umfassend digital zu erstellen und zu analysieren - das Bauwerk existiert so als digitaler Zwilling bevor es real errichtet wird. An der Herstellung dieses digitalen Modells haben alle Beteiligten in kooperativer Art und Weise mitgewirkt. Sie haben untereinander alle wesentlichen Details ausgetauscht und Probleme einvernehmlich abgestimmt und beseitigt.

Veranstaltung zum Thema Planen und der Region Nord

November2020

Dienstag24.11.202009:30-25.11.202016:00
Online
  • Veranstaltung
  • Messe
  • Thema Projektentwicklung
  • Thema Planen
  • Thema Betrieb
  • Thema Handwerk
  • Thema Bauen
Kompetenzzentrum macht mit bei der BIM Virtual

Aus der BIM World MUNICH wird in diesem Jahr die BIM Virtual und findet somit komplett im virtuellen Raum statt. Die BIM Virtual bietet ein vielfältiges Vortrags- und Diskussionsprogramm und will so auch als Online-Variante die die führende Networking-Plattform im deutschsprachigen Raum für nationale und internationale Akteure der Digitalisierung im Bereich Bauen, Immobilien und Infrastruktur sein. Die BIM Virtual findet am 24. und 25. November 2020 statt, weitere Informationen finden Sie hier

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist auch in diesem Jahr und somit für die virtuelle Variante erneut Kooperationspartner und insbesondere beim SmartConstruction/SmartBuilding-Award engagiert. Der SmartConstruction/SmartBuilding-Award zeichnet junge innovative Unternehmen aus, die außergewöhnliche digitale Lösungen für die Bauwirtschaft entwickeln. Die Pitch- und Award-Ceremony des SmartConstruction/SmartBuilding-Awards ist am 24. November 2020 ab 15:30 Uhr im BIM-Channel 1. 

Mehr lesen
 

Angebote zum Thema Planen

Ertüchtigung einer Klärgasaufbereitung mit BIM
Großes Interesse am virtuellen BIM-Herbstmeeting
13.11.2020
Am gestrigen Donnerstag, 12. November 2020 fand von 16 bis 17 Uhr das BIM-Herbstmeeting zum Thema "Digital kollaborieren - Chancen nutzen" virtuell über Zoom statt. Über 100 Teilnehmer nahmen das Angebot war und informierten sich bei den Referenten über deren BIM-Prozess und ihre Erfahrungen.
Donnerstag12.11.202016:00-17:00
Online
Technischer Bericht | Digitale Kollaboration in der TGA-Planung
11.11.2020
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen hat einen neuen Technischen Bericht zur digitalen Kollaboration in der Planung der technischen Gebäudeausrüstung (TGA) veröffentlicht. Der Technische Bericht gibt Einblicke in die Praxis von Building Information Modeling (BIM) und stellt zentrale Punkte eines erfolgreichen BIM-Prozesses vor.
Ertüchtigung einer Klärgasaufbereitung mit BIM
Referentenvorstellung - Carsten Frank beim BIM-Herbstmeeting Online
09.11.2020
Was "Digital kollaborieren – Chancen nutzen" für die Stadtentwässerung Hildesheim AöR bedeutet, wird Carsten Frank zusammen mit seinen Auftragnehmern von BIM2B im BIM-Herbstmeeting online am 12. November 2020 berichten. An Hand des gemeinsamen Umsetzungsprojektes werden Vorteile der digitalen Zusammenarbeit dargestellt, aber auch Herausforderungen benannt.
Donnerstag12.11.202016:00-17:00
Online
BIM-Herbstmeeting ONLINE: Digital kollaborieren – Chancen nutzen
Referentenvorstellung - Malko Bischke beim BIM-Herbstmeeting Online
02.11.2020
Unter dem Titel "Digital kollaborieren – Chancen nutzen" berichten Auftraggeber und Auftragnehmer gemeinsam im BIM-Herbstmeeting online von ihren Erfahrungen in der digitalen Zusammenarbeit. An Hand des gemeinsamen Umsetzungsprojektes wird resümmiert, welche Vorteile und Herausforderungen sich daraus ergaben.
Donnerstag12.11.202016:00-17:00
Online
Digitaler Arbeitsschutz auf Baustellen
Digitaler Arbeitsschutz auf Baustellen - Online-Seminar mit Prof. Markus König
14.10.2020
Virtual und Augmented Reality und weitere digitale Technologien tragen auch zu mehr Arbeitsschutz auf Baustellen bei. Wie genau dies möglich ist, das stellt Prof. Dr.-Ing. Markus König von der Ruhr-Universität Bochum (RUB) am 16. Oktober 2020 von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr vor. Er präsentiert Ergebnisse eines Forschungsprojekts zum Arbeitsschutz mittels modernster Technologien wie Virtual und Augmented Reality.
Freitag16.10.202014:00-15:30
Online
BIM in der Technischen Gebäudeausrüstung spielerisch erleben
Planspiel der Technichen Gebäudeausrüstung: BIM hautnah erleben
10.09.2020
Fachplaner und Handwerker sammeln in einem fiktiven BIM-Projekt erste Erfahrungen. Viele kleine und mittelständische Unternehmen der Baubranche wünschen sich tiefgündigeres Wissen zu BIM und einen Erfahrungsaustausch zum Thema Digitalisierung. Deshalb haben wir uns zum Anlass genommen, ein Planspiel im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung, kurz TGA, zu initiieren. In Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Digitales Handwerk und fünf beteiligten kleinen und mittelständischen Unternehmen entstand so ein fiktives TGA-Planspiel.
As-Built-Dokumentation Rohbau Campus Jade Hochschule Oldenburg
Umsetzungsprojekt „As-built-Dokumentation Campus Jade Hochschule“ jetzt online
11.08.2020
Die Erweiterung des Studierenden-Service-Zentrums der Jade Hochschule auf dem Campus Oldenburg zeigt Möglichkeiten der Baustellenzustandserfassung und deren Verwertung.
„Digitalbonus Niedersachsen“ jetzt auch für Planungsbüros
26.06.2020
Das Land Niedersachsen fördert kleine und mittelständische Unternehmen beim digitalen Transformationsprozess.
BIM-Nachmittag „Laser Scanning – von Punktwolken zum 3D-Model“
BIM-Nachmittag: Laser Scanning – von Punktwolken zum 3D-Model
22.10.2019
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen lädt herzlich zum kommenden BIM-Nachmittag am 06. November 2019 in der Zeit von 16:30 bis 18:00 Uhr an der Ruhr-Universität Bochum ein. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Mittwoch06.11.201916:30-18:00
Bochum
BIM-Sommermeeting in Oldenburg: Das standardisierte BIM
BIM-Sommermeeting in Oldenburg: "Das standardisierte BIM"
09.08.2019
In Oldenburg ist am 28. August 2019 das BIM-Sommermeeting des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen. Thematischer Schwerpunkt sind Standards und Normen von BIM, die zu einem großen Teil aktuell von der Branche entwickelt werden und die als wesentlich für den Erfolg der Digitalisierung der Bauwirtschaft betrachtet werden. Das BIM-Sommermeeting in Oldenburg bietet einen Überblick über Theorie und Praxis der wichtigsten BIM-Standards und Normen.
Mittwoch28.08.201914:00-18:00
Oldenburg
Bauteilattributierung zur Schadenserfassung bei Stahlbetonbauwerken am Beispiel eines Parkhauses, Sanierung im Bestand: der Keller der Jade Hochschule in Oldenburg
Bestandserfassung 4.0 – große Resonanz für das BIM-Frühjahrsmeeting Oldenburg
10.05.2019
Beim BIM-Frühjahrsmeeting in Oldenburg am 8. Mai 2019 drehte sich alles um Planen und Bauen in Bestandsgebäuden. Der Ort des Frühjahrsmeeting war Veranstaltungsort und Anschauungsobjekt zugleich: Das "Schlaue Haus" von Oldenburg wurde vor wenigen Jahren aufwändig saniert, wobei moderne und nachhaltige Technologien eingesetzt wurden. Genau diese waren Gegenstand des Frühjahrsmeetings, das restlos ausgebucht war und auf große Resonanz bei kleinen und mittelständischen Unternehmern stieß. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen lud am 8. Mai zum Vortragsnachmittag ins Schlaue Haus Oldenburg ein. Die rund 40 Teilnehmer informierten sich in drei Vorträgen zu den Themenfeldern der zeitgemäßen Bestandserfassung und des Bauens im Bestand.
Sanierung im Bestand: der Keller der Jade Hochschule in Oldenburg
BIM-Frühjahrsmeeting in Oldenburg
09.04.2019
Zum Thema "Bauen im Bestand" findet das BIM-Frühjahrsmeeting im "Schlauen Haus" in Oldenburg am 8. Mai 2019 statt. Das "Schlaue Haus" ist ein denkmalgeschütztes Bürgerhaus im historischen Stadtzentrum von Oldenburg, das von 2010 bis 2012 unter Einsatz nachhaltiger Technologien saniert und umgebaut wurde. Das BIM-Frühjahrsmeeting in Oldenburg betrachtet die damalige Sanierung und vergleicht sie mit heutigen Möglichkeiten digitaler Methoden und Techniken.
Mittwoch08.05.201914:30-17:30
Oldenburg
Veranstaltungsformat: BIM Nachmittag
Aktueller Stand zu BIM Normung und Standardisierung
04.04.2019
Der Oldenburger BIM-Nachmittag ist eine neue Serie von Informations- und Qualifizierungsangeboten des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen an der Jade Hochschule in Oldenburg. Der nächste BIM-Nachmittag ist am 17. Juni 2019, ein weiterer folgt am 24. Juni 2019. Michael Raps, Diplom Ingenieur und wissenschaftlicher Mitarbeiter der Jade Hochschule, ist Experte für BIM und besonders für Normen und Richtlinien im Bereich BIM. In vielen Gremien arbeitet er aktiv mit an der Entwicklung von nötigen Normen und Standards für das digitale Planen, Bauen und Betreiben. Im Interview berichtet er, wie Normen und Richtlinien die Arbeit mit BIM beeinflussen und wie die Arbeit mit BIM wiederum rückwirken auf Normen und Richtlinien.
Montag13.05.201914:30-17:30
Oldenburg
BIM-Nachmittage in Bochum
01.02.2019
Seit Herbst 2018 bietet das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ein neues regelmäßiges Angebots-Format für Einsteiger und Profis, die sich über vielfältige Möglichkeiten der Digitalisierung im Bauwesen informieren möchten: der BIM-Nachmittag in Bochum.
Kompetenzzentrum beim 6. Oldenburger BIMTag
6. Oldenburger BIMTag
31.01.2019
Der 6. Oldenburger BIMTag ist am 27. und 28. Februar 2019 im Hauptgebäude der Jade Hochschule in Oldenburg und bietet anwendungsgerechte Einblicke in neueste Entwicklungen und Produkte rund um das Thema Building Information Modeling (BIM). Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Teil des diesjährigen Oldenburger BIM-Tages, Experten aus dem Kompetenzzentrum vermitteln im Vortrag und am Ausstellungsstand konkrete Beispiele für die Anwendung von digitalen Werkzeugen.
Mittwoch27.02.2019-28.02.2019
Oldenburg
Kompetenzzentrum für alle!
18.09.2018
Sie sind eine Gruppe von Planern oder Ausführenden im Bauwesen und interessieren sich für digitale und moderne Arbeitsmethoden? Dann kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich von uns im Rahmen einer Mitgliederversammlung o.ä. die Leistungen und Möglichkeiten des Kompetenzzentrums vorstellen. Wir geben Ihnen einen schnellen Einstieg in die Materie und können bei Bedarf auch die entsprechenden Ansprechpartner vermitteln. Wir freuen uns auf Sie!
BIM Herbst Meeting in Oldenburg
09.09.2018
Mit der neuen Veranstaltungsserie „BIM Meeting“ zeigt das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen am Standort Nord in Oldenburg die Potentiale, die im digitalen Planen stecken. Zum Start der Serie, dem BIM Herbst Meeting, kamen rund 120 Teilnehmer, die Vorträge zu Standards und Richtlinien sowie zu AIA und BAP geboten bekamen. Außerdem zeigten neun Lösungsanbieter unterschiedlicher Fachdisziplinen vor Ort im Open-BIM Workflow, dass das digitale Miteinander mit dem offenen Austauschformat IFC funktioniert.
Digitale Werkzeuge im Einsatz
07.09.2018
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, moderne Planungsmethoden zu entdecken.
 

Kontakt zum Themenbereich Planen und zum regionalen Standort Nord

Mitglieder im Team